Revolution?!


Da schmöker ich im Werk des Gehirnforschers Umberto Maturana mit dem Titel "Erkennen: Die Organisation und Verkörperung von Wirklichkeit". Und da fesseln Sätze wie: "…es ist vielmehr unser mangelnder Wille, auf unsere kulturell erlernte und zutiefst genossene Lust zu verzichten, andere Menschen zu zwingen, unsere angebliche überlegenheit zu akzeptieren."

Und: "Sozialer Wandel kann sich nur aus ethischem Wandel ergeben, und eine soziale Revolution ist daher zuallererst eine kulturelle Revolution."

Eben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s