Kulissenbauer?


Gebt mal bei Google den Begriff "Kulissenbauer" ein. In 0,17 Sekunden spuckt die Suchmaschine 53.800 Treffer aus. Manche von den Jungs (und Mädels) arbeiten als Freelancer. Wir haben uns jetzt einen engagiert: Benjamin Dentler. Das hilft ungemein. Eine freie Bühne wie wir hat ja keine Werkstätten. Zwar haben wir im Laufe der Zeit unsere Stammhandwerksmeister (Schlosser, Maler, Schreiner), mit denen wir sehr gut auskommen. Aber so ein Kulissenbauer entwickelt noch ein ganz anderes Verständnis für die Notwendigkeiten des Bühnenbauens. Die Handwerker wollen immer so arbeiten, wie sie es gewöhnt sind, der Maler will mehrfach überstreichen, beim Schreiner muss alles ganz hundertprozentig sein, und der Schlosser macht immer alles ganz massiv. Dabei muss das Bühnenbild 1. nur gut aussehen und 2. die 20, 30 Vorstellungen überstehen und nicht fünf bis zehn Jahre halten.

Hier zeigen wir mal die Situation zwei Wochen vor der Premiere. Und später dokumentieren wir hier auch noch das Premieren-Bühnenbild.

3 Gedanken zu “Kulissenbauer?

  1. Claudia

    oder um aus meinem Lieblingsstück zu zitieren: „Und Gott sprach: Laß Fenster sich öffnen, wo sich Fenster öffnen sollen und Türen sich schließen, wo Türen sich schließen sollen. Wo ist Tim?“

    („Der reinste Wahsinn“ M.Frayn)

    Liken

  2. Claudia

    Ich meine das Stück, das im Orginal „Noises Off“, als Film „Der Spaß beginnt“ und unter dem Titel „Der reinste Wahnsinn“ am Thalia Theater seine Deutschland Premiere hatte, wenn es später als „Der nackte Wahnsinn“ gespielt wurde, ist mir auch das recht.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s