Theatermachen – Glück oder Leiden?


"Liegt das Glück in den Genen?" Um diese Frage kreist der neue Roman ("Das größere Glück", Ü. Henning Ahrens, s. Fischer) des US-Starautors Richerd Powers. Im Interview, welches Stephan Maus vom "Stern" mit Powers geführt hat, geben mir zwei Antworten besonders zu denken. Ich rege alle hier Lesenden an, "Schreiben" mit "Theatermachen" zu ersetzen


Ist Schreiben Gl
ück oder Leiden?

Wie alles andere ist es ein Zwitter. Ich glaube, wir verwechseln in der Konsumgesellschaft Glück mit Befriedigung. In der Vergangen­heit dachte man, Glück bedeutet, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde. Jetzt ist die Versuchung groß zu sagen: Das Geheimnis des Glücks liegt darin, alle üblen Sachen, die einem zustoßen, loszuwerden und Zufall durch Wahl zu erset zen. Statt eine innere Antwort auf die Frage nach dem Glück zu su­chen und Selbstkontrolle, Selbst­erkenntnis und Selbstbeherr­schung als die besten Antworten auf das Schicksal zu betrachten, versuchen wir, die äußere Welt zu beherrschen.

Was heißt das für Ihr Schreiben?

Was wir in Wirklichkeit wollen, ist nicht Befriedigung, sondern Bedeutung. Sinn macht mich glücklich. Und ich glaube, das gilt für die meisten von uns. Wir wol­len in einem Zustand des Fließens sein, in dem wir spüren, dass die Arbeit, die wir gerade machen, Teil eines größeren Projektes ist, Teil einer sinnvollen Unterneh­mung. Und im besten Falle ist Schreiben genau das. Du spürst, dass du in Verbindung zu einer größeren Geschichte als deiner eigenen getreten bist. Wenn es fließt, gibt es nichts Besseres als Schreiben. Wenn es nicht fließt, heißt das natürlich auch, dass du gerade vom besten Spiel in der Stadt ausgeschlossen wurdest

Gefunden in "Stern", Nr. 41, 01. 10. 2009, S. 142

2 Gedanken zu “Theatermachen – Glück oder Leiden?

  1. Ragna

    🙂 Und wer es noch genauer wissen will, der beschäftigt sich mal mit der Bedürfnispyramide von Maslow, danach ist einem eh alles klar!
    Aber das Statement über das „beste Spiel der Stadt“, das merke ich mir, das gefällt mir sehr!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s