Wenn die Familie zur Zweierbeziehung schrumpft


Kell-fly1

Der K??ufer eines toten Papagei will den Vogel zur??ckbringen. Der Zooh??ndler will ihn nicht zur??cknehmen und findet immer neue Ausreden. Als der K??ufer (John Cleese im ber??hmten Sketch der Monty Python-Truppe „Der Papagei ist tot“) das tote Tier zum Beispiel mehrfach auf die Theke haut, sagt der H??ndler, nun sei es bet??ubt.

Auch Rudi Kellermann im neuen St??ck des AuGuSTheater Neu-Ulm „Fr??hst??ck bei Kellermanns“ verschlie??t die Augen vor neuen Realit??ten. Die Kinder sind fl??gge, „der Papagei ist tot“, das Nest ist leer, aber Rudi will das einfach nicht wahrhaben, er will dass „die G??ren, die man 23 Jahre lang gro?? gezogen hat, weiterhin am Sonntagmorgen p??nktlich am Tisch sitzen“. Er kommt nicht damit klar, dass sie, gro??j??hrig hin oder her, ??ber Nacht wegbleiben, auch ansonsten nur noch Gastrollen spielen im Elternhaus, sogar in eine WG ziehen. Auch seine Frau Lotte benimmt sich aus seiner Sicht immer komischer.

Ursula Haucke (unter anderem Autorin der TV-Serie „Papa, Charly hat gesagt“)?? hat zum Thema „empty nest“ ein unterhaltsames Theaterst??ck geschrieben. Thema: Was passiert mit den Eltern, wenn das Nest pl??tzlich leer ist und die Familie zur Zweierbeziehung schrumpft? Es ist ein St??ck mit viel Humor, aber kein Schenkelklopfer-St??ck, eher eines, bei dem die weiblichen Zuschauer ihren m??nnlichen Begleitern den Ellenbogen in die Seite rammen, um diese auf ihre Seelenverwandtschaft mit Rudi hinzuweisen. Samstag, 10. April 2010 ist Premiere, 20 Uhr. Karten kann man hier bestellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s