Poster für „Venedig im Schnee“?


Godola à la Venezia Venezianische Maske

Für das Stück "Venedig im Schnee" hatte das AuGuSTheater Neu-Ulm über Facebook sozusagen einen Stein ins Wasser geworfen, der seine Kreise gezogen hat. Wir verkündeten: "Wir möchten auf die Schnelle ein Plakat machen – wer hat eine Idee?"

Schließlich gibt es im fb-Freundeskreis genügend GrafikerInnen und DesignerInnen. Und tatsächlich, unsere Hoffnung trog nicht: Einschlägig versierte Facebook-Freunde nahmen Kontakt auf (siehe fb-Notiz, einschließlich Kommentare). Wir trafen uns zu Gesprächen und bekamen rasch erste Entwürfe, was toll war. Wir stellten eine Scribble und einen Entwurf vor. Und einige waren bereit, Ihre Ansicht zu äußern. Die Kommentare aus der Community waren sehr konträr, teils kritisch, teils zustimmend.

Wir konnten und wollten uns nicht sofort entscheiden, zumal Facebook wieder einmal wunderbar funktionierte: Wir wurden hartnäckig und wiederholt aufmerksam gemacht (Danke @Veronika Simmendinger) auf das "Buero-PlanD" in Ulm ( http://www.buero-pland.com/ ) – "Wenn die es nicht können, kann's keiner". Wir trafen uns mit dem jungen Duo, brieften die beiden und jetzt liegen uns fünf Vorschläge vor, die uns sofort feststellen lassen: Wir brauchen keinen sogenannten "Plan B" mehr – eine der fünf Versionen wird es sein.

Bei internen Diskussionen haben sich wiederum zwei Alternativen als Favoriten herauskristallisiert. Die hatten wir an verschiedenen Stellen im net vorgestellt und die Community gefragt: Welches Plakat würde Euch an Litfass-Säulen eher ansprechen? Die venezianische "Maske" oder die "Gondola da Venezia"? Das sollte uns ein Hinweis sein, nicht unbedingt im Sinne einer Wahl, weil ja auch die Wählerauswahl sehr zufällig und nicht repräsentativ ist. Doch interessanterweise votierten die meisten für die Variante, welche auch wir nach einigem Überlegen favorisierten:

Als Plakat DIN A1 gedruckt wird: La Gondola! (Obwohl man in Ulm und ULmgebung nur rund 60 Stück unterkriegt – wild Plakatieren wird bestraft! Da kostet am Ende das Plakat rund 8.- €. Es lohnt im Grunde nicht wirklich.)

Mehr Infos zum Stück hier: http://theater-neu-ulm.de/cmsroot/stuecke/venedig-im-schnee/

Posted via email from augustheater's posterous

4 Gedanken zu “Poster für „Venedig im Schnee“?

  1. toughie, das. Die Maske ist graphisch klarer, schneller aufzunehmen. Die Gondel interessanter, weil mit mehr Inhalt aufgeladen. Kommt nu wieder drauf an: im Vorbeifahren aufnehmen: Maske. Anlocken zum hingehen und kurz draufsehen: Gondel.

    Liken

  2. @Alexandra ist es nicht so das die Gondel von jedem mit Venedig in Verbindung gebracht wird, mit der Maske werden aber zuerst nur Theaterinteressierte angesprochen. Also ich könnte mir vorstellen das man mit der Gondel die Interessengruppen am Rand zur Theaterwelt auch noch mit anspricht. Das ist bei einem lokal beschränktem Ereignis vielleicht nicht ganz so wichtig. Aber…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s