Start für „Helden auf dem Abstellgleis“


Helden auf dem Abstellgleis

Die drei "try out"-Shows von "Helden auf dem Abstellgleis" sind gelaufen. Und wie! Das Publikum war jeweils nicht besonders groß, nein, es war eher klein. Aber die Menschen, welche da waren – uiuiuiiii!

Wir haben wunderbarerweise nach den ersten beiden Voraufführungen so viele so gute Hinweise bekommen, das war erstaunlich. Heftig war es natürlich, von Montag auf Dienstag nochmals umzuswitchen. Aber es hat sich gelohnt. Die dritte Show war schon ziemlich rund. Jetzt machen wir noch kleine Korrekturen (eher nur Striche) – und dann geht es mit Volldampf in die beiden Premieren-Vorstellungen am 4. und 8. Januar.

Gestern hatten wir noch eine ganz gelungene "Geschlossene" mit "Liebe & andre Katastrofen". Das kommt Ende Januar auch wieder offiziell auf den Spielplan – und wir sind überrascht, dass die erste Vorstellung des Kult-Stücks ohne große Ankündigung jetzt schon zu drei Fünftel verkauft ist.

Am zweiten Weihnachtstag läuft dann die letzte Aufführung von "Venedig im Schnee" in der jetzigen Besetzung. Die Komödie, in der es auch um die berühmte "Beziehungskiste" geht, wird allerdings grade zu Weihnachten insofern attackieren, als sie eine etwas verlogene Spender-Attitüde kräftig auf die Schippe nimmt.

Und Silvester läuft bei uns zwei Mal "Liebe geht durch den Magen".

Ganz schön viel vor der Brust – grad dann, wenn die Leut' feiern. Aber das werden viele hier kennen. Da trag ich eher Eulen nach Athen. Doch manchmal kommen Zweifel – wo man doch als freie Bühne den Spielplan selbst bastelt – was halst man sich da soviel auf?!

Das wiederum werden nicht viele wissen: 100 Vorstellungen (eigene Produktion) verlangt der Freistaat Bayern schon mal. Und dann kommt die intrinsische Motivation dazu. Man will ja …. [ergänze selbständig, liebe(r) Leser(in) ].

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s