Das fängt ja gut an!


2010 klang ja gut aus: Kurz vor Weihnachten durften wir auf 30 Jahre gemeinsame Bühnenarbeit zurückblicken – mit einer Zeitungsseite, die ich mal verlinke.

Es ging sehr gut ins Jahr 2011. Sollte so weiter gehen! Wäre super.

Normalerweise machen wir am Anfang eines Jahres 14 Tage Spielpause, weil im Herbst allgemein, dann aber auch besonders vor Weihnachten („Geschlossene“  für Firmen zum Beispiel zusätzlich) und extrem zu Silvester (neues Programm) gepowert wurde. Gepowert hatten wir diesmal auch. Zwei Wochen vor Weihnachten hatten wir noch „Helden auf dem Abstellgleis“ in drei „try out“-Vorstellungen dem Publikum geöffnet – mit den entsprechenden Konsequenzen: feilen, reduzieren, umbauen, neu lernen. Und dann musste die (wegen des begrenzten Platzangebotes an ungewöhnlicher Spielstätte) geteilte Premiere einfach in der ersten Januarwoche raus. Zumal ganz gravierende Dinge beiden Mitspielern keine freie Termin-Wahl lassen. Da mussten wir sehr viel jonglieren, um eine für alle annehmbare Aufführungszahl hinzukriegen.

Derzeit (7. Januar) sind wir im ZwischenZeitRaum beider Premieren von „Helden auf dem Abstellgleis“. Auch dazu erläuternder ein Link.

Helden auf dem Abstellgleis
Premieren-Foto: Neu-Ulmer Zeitung: Roland Mayer
Helden auf dem Abstellgleis
Premieren-Foto: Südwest Presse: Volkmar Könneke.
Die erste Rezension kommt doch nicht schlecht.
Da kommt die Zweite gerade rein – kann man auch lassen.

Ok, die zweite Premiere ist jetzt auch ausverkauft.

Und die Vorbestellungen für die restlichen Vorstellungen bis Ende Januar beruhigen.

Trotzdem: Nächste Woche machen wir einen fünftägigen workshop.
Da gibt es einiges zu überdenken („Fünfjahresplan“).

Ein Kurswechsel drängt sich auf. Wir werden berichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s