Ein Binde-Glied erinnert an einen Tampon


Schmi-swp-et-al

Neu-Ulm feiert – mit dem Stargast Harald Schmidt, Beate Merk und OB Gerold Noerenberg, mit den Hannover Harmonists – und mit vielen geladenen und ausgelosten Gästen im Edwin-Scharff-Haus. Harald Schmidt hatte auch seine Mutter mitgebracht – als Kronzeugin: "Nach vier Wochen waren wir weg." Foto: Volkmar Könneke

Hallo: Nein, Dementi! Harald Schmidt war am Freitag-Abend (20.Mai 2011) zwar in der Silcherstraße, aber: nicht bei uns, nicht in Nummer 2 (der eigentlichen Nummer 1), sondern ein paar Häuser weiter, Silcherstraße 40, (Edwin-Scharff-Haus).

Ich war zu dem Zeitpunkt in Nummer 2 und für Nummer 40 unabkömmlich. Ich war als "Faust" beschäftigt, er war als Fest-Lästerzunge dort engagiert und ging dementsprechend engagiert zu Werke. Hatte zur Folge: Wir zwei liefen irgendwie ganz knapp aneinander vorbei.

Er hatte nur unwesentlich mehr (lediglich lächerliche 600) Zuschauer als ich. Das muss ihn gewurmt haben. So ließ er sich, sozusagen, um sich zu vergewissern, dass er in Neu-Ulm gewesen ist, reihenweise mit Neu-UlmerInnen ablichten. Und erarbeitete sich somit eine gewisse Bedeutung.

Harald Schmidt ist ungefähr 692 Mal fotografiert worden. Warning: Wenn irgendwo ein Foto auftauchen sollte "Harald Schmidt mit Heinz Koch" – nix bezahlen dafür. Das ist ein Fake!

Übrigens: Ich hab Harald Schmidt schon auf der Bühne gesehen (hier auch dokumentiert); jetzt ist er erst einmal dran.

Er ist kein Neu-Ulmer mehr, ich bin einer geworden. Ich bin Neu-Ulmer mit Migrationshintergrund (komme aus dem Pott). Ich wollte von der Ruhr an die Donau. Harald Schmidt hat der Donau den Rücken gekehrt – es hat ihn an den Neckar (!) gezogen. Harald Schmidt kommt zurück – "Nicht ohne meine Mutter" – und hat doch jetzt tatsächlich die Stirn, Binde-Glied zwischen Neu und Ulm werden zu wollen (das erinnert an einen Herrn, dessen Vorfahren Leine gezogen und sich an der Themse angesiedelt hatten und der doch tatsächlich träumte von einer Existenz als Tampon).

Zusatz-Infos:

Artikel in der Neu-Ulmer Zeitung

Artikel in der Südwest Presse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s