Beim Nachspiel schon wieder geschwankt


Das waren zwei sehr gelungene Shows am Wochenende. Vor allem die als „endgültig, ultimativ, definitiv, unverrückbar ALLERLETZTE“ propagierte Vorstellung von „Liebe & andre Katastrofen“ wurde von einem höchst animierten Publikum (hallo Ottobeuren-Trio) sehr, sehr belacht und ausgiebig beklatscht (bis Onur gewaltsam das Bühnenlicht aus- und das Publikumslicht angemacht hatte). Am Abend vor dem WELT-LACHTAG!

Kerstin schrieb ins Gästebuch: „Wenn jetzt alle Frauen ihre Männer nicht mit nach Hause nehmen, wird’s hier ziemlich voll. Wau! War super nett und lustig.“

Im Nachspiel wurden wir schon wieder schwankend: „Ist das doch noch nicht abgespielt?“ Ganz sicher wurden wir in unserer Meinung bestärkt: „Theater auf Krankenschein“ muss sein! Da muss man nicht warten, bis der Arzt kommt. Lachen im (in unserem) Theater ist die beste Medizin.

Und dann schreibt auch noch Christine in den Publikums-Stimmen:

„Kleines Theater ganz groß. Wir, drei Mädels aus dem Allgäu, hatten Gesichtsmuskelkater vom Lachen (vor allem im ersten Teil) und haben uns auch auf dem Heimweg im Auto noch köstlich ‚gekringelt‘. Die Mimik von Claudia Riese ist einfach zum Schreien. Danke. Wir kommen wieder.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s