5 Frauen und ein Mord


Alle lügen wie gedruckt

„The plot thickens“, pflegen die Briten zu sagen, wenn ein spannender Krimi plötzlich eine verwirrende Wendung nimmt und die Leser(innen) nicht mehr wissen, was sie nun glauben sollen. Da alle fünf Frauen ausnahmslos lügen wie gedruckt, heißt es alle naselang „The plot thickens“, der Fall wird für Chiefinspector Hollister immer rätselhafter – und bleibt es auch fürs Publikum bis zum Schluss.

DSCN0106

Mehr Fotos im frei zugänglichen facebook-Album.

Karten für alle Vorstellungen

Publikumsstimmen:

„Talentierte Schauspieler(innen), tolles Stück mit überraschendem Ausgang. Wir haben uns gut amüsiert. Gerne wieder. Karin Fuchs“

„Erneut erstaunt, was Ihr auf die Beine stellt. Ein gelungener Abend, meine Tochter und ihr Freund waren auch beeindruckt. Bis zum nächsten Mal. Katharina Sybille Koselka“

„Tolles, unterhaltsames Stück. Die Charaktere sind spitzenmäßßig besetzt. Danke für den schönen Theaterabend. Barbara“

„Es war wie immer ein herausragendes Stück Theater, darstellerische Darbietung jeder einzelnen Dame und des Inspektors einfach eine Meisterleistung, und das Bühnenbild lässt einen als Zuschauer noch intensiver in das wunderbare Stück eintauchen. Danke, danke, danke für diesen wunderbaren Abend. Birgit Renner-Laugner “

„Ein schönes Stück, tolles Ambiente, engagierte Schauspieler, aber auch liebenswerte ‚Hilfskräfte‘, schön, dass es so noch etwas gibt, hoffentlich noch lange!“

“ ‚Waaaaas?‘ ü >>>> Super Abend gehabt. Danke! <<<< ü Laura und Elisabeth“

„Es war ein sehr spannender, schöner Abend. Ein phantastisches Stück. Thomas und Natascha Schweizer“

„Spannender als jeder Fernsehkrimi, tolles Stück, tolle Schauspieler, tolles Bühnenbild – Sabine und Werner“

„Super, sehr packendes Stück und ALLE super Darsteller! Danke, bis bald. Gabi Moser“

„Das war mal fesselnd, witzig und schön. Christof Werneke“

Mehr Publikumsstimmen

Die Südwest Presse schreibt:

„Viel Premierenapplaus für die bravourösen Akteure in ‚Fünf Frauen und ein Mord‘.“

Die komplette Rezension hier

Die Neu-Ulmer Zeitung schreibt:

“ …. spielt auf reizvolle Weise mit den Klischees der englischen Kriminalliteratur.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s