Unausprechliches


Wow! "Liebe & andere Katastrofen" war wieder ein Hammer. Eigentlich war die Aufführung im "Studio" geplant. Aber Mitte der Woche zeichnete sich ab, dass dort der Platz nicht reichen würde. Wir mussten ins Große Haus umziehen. Und da hat es dann auch richtig gefetzt. War ja auch Valentinstag! Da passte der Stücktitel prima. Und weil …

Unausprechliches weiterlesen

Man bloggt so vor sich hin


Leute, ich hab Blogs gefunden, auf denen einer tatsächlich vier edits pro Tag macht, über Gott und die Welt. Kein einziger Kommentar in sechs Wochen. Da sind wir hier besser dran. theaterblogs hat eine community. Andererseits hab ich auch auf anderen Kanälen den Eindruck: Jeder träumt für sich allein. In drei Wochen aber werd ich …

Man bloggt so vor sich hin weiterlesen

Wollt Ihr anstecken?


Glück ist ansteckend und kann sich unter Freunden und Verwandten wellenartig weiterverbreiten: Das ist das Ergebnis einer Langzeitstudie von US-Forschern. Durch diesen Effekt entstehen Ansammlungen von glücklichen oder unglücklichen Menschen in bestimmten geographischen Gebieten oder sozialen Gruppen. Dies zeige, dass Menschen nicht nur selbst für ihre Zufriedenheit verantwortlich seien, erklärten die Forscher. Vielmehr sei das …

Wollt Ihr anstecken? weiterlesen

Unser Dorf soll schöner werden


Ulm sieht sich gerne als "Spitze im Süden" (Werbeslogan). Dazu muss natürlich vieles beitragen, auch das Stadtbild. Das muss sauber sein. Ordentlich. Immer wieder sind da allerdings Sabotageakte zu beklagen. Reden wir gar nicht erst von Sprayern, nein, da gibt es renitente Gastronomen, welche städtische Reglementierungen nicht beachten und vor ihren Lokalen wild bestuhlen; irgendwelche …

Unser Dorf soll schöner werden weiterlesen

Vom schwierigen Glück, berühmt zu sein


Lese gerade Borwin Bandelow: "Celebrities. Vom schwierigen Glück, berühmt zu sein", rororo 62275. Ist ne echte Empfehlung! Darin untersucht der Autor Abgründe und Geheimnisse im Leben der Superstars und behauptet unter anderem (exemplarisch über MusikerInnen, meint aber auch KünstlerInnen anderer Sparten): "Das Musikgeschäft ist ein Ellbogengeschäft, in dem mit bleigefüllten Boxhandschuhen geboxt wird. Wer Erfolg …

Vom schwierigen Glück, berühmt zu sein weiterlesen

„Casting“ bei Herbig – Bo eyh!


Hatte da nicht jemand von uns sich sehr entrüstet über die Abzock-Nummer von Herbig? In der Tageszeitung las ich dann von einem Kollegen des Theater Ulm, der nach München zu dem sogenannten Casting gefahren und nach Kenntnisnahme der Konditionen völlig entrüstet stante pede wieder abgereist war. Auch unser "Männerhort"-Kollege Holly wusste sehr Merkwürdiges zu berichten. …

„Casting“ bei Herbig – Bo eyh! weiterlesen