Kann man Neu-Ulm treu bleiben?


Neu-Ulm hat jetzt - was so manche andere Kommune auch hat - eine Stadtschreiberin. Für vier Monate. Und ich hab' schon so manchen spotten hören: "Was kann man da schon schreiben, in und über Neu-Ulm." Wer will. kann sich auf ihrem blog Eindrücke ihres schriftstellerischen Wirkens verschaffen. Es sind nur erste Eindrücke. Mal sehen, was …

Kann man Neu-Ulm treu bleiben? weiterlesen

Mehr Theater denn je


Hintersinnig und zum Lachen: „Sieben glitzernde Klunker“, versprechen Theatermacher Claudia Riese und Heinz Koch für die neue Spielzeit. Diese 7. Spielzeit im neuen Haus bringt sieben Produktionen „Unser künstlerisches Bestreben ist es, nahe am Publikum zu sein, an seiner Erfahrungswelt, an dem, was Kopf und Herz der Leute im Parkett bewegt“, bringen es die beiden …

Mehr Theater denn je weiterlesen

Mind the Gap – und die tolle Rolle guten Theaters


Das Publikum will gutes Theater sehen. Wir wollen gutes Theater machen. Alles klar! Alles klar? Schauen wir doch mal auf die aktuelle Diskussion zum Thema Film-Oscars. Da soll ja einiges reformiert werden. Aber: Oscars sollen auch in Zukunft verliehen werden. Im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung vom 10. August 2018 findet sich dazu eine kommentierende Betrachtung …

Mind the Gap – und die tolle Rolle guten Theaters weiterlesen

„Gutes“ Theater wollen alle, aber?


Die meisten Theaterbesucher*innen meinen, wenn sie sagen, sie hätten "gutes Theater" gesehen: "Es hat mir gefallen." Es hatte ihren Nerv getroffen, ihren Geschmack. Das Bühnengeschehen hatte sie angesprochen, das Gesehene sie irgendwie interessierte. Selbst die durchschnittlichen Rezensent*innen schreiben sogenannte Kritiken, indem sie unvoreingenommen (d.h.: ohne irgendwelche Vorkenntnisse) den Abend im Grunde nicht anders "mitnehmen" wie …

„Gutes“ Theater wollen alle, aber? weiterlesen

Clarissa ist ein „Flotter Feger“


Clarissa Hopfensitz ist der "Flotte Feger" Liese Meckerle (nomen est omen), Putzfrau eines Mietshauses irgendwo in Schwaben. Keiner da hält sich an den "Kehrwochenplan". "Die sind doch alle nicht ganz sauber!" bruddelt Liese Meckerle und - übernimmt die Treppenreinigung im Alleingang. Sie schrubbt, was das Zeug hält, registriert allerdings en passant für sie erstaunliche Eigenheiten …

Clarissa ist ein „Flotter Feger“ weiterlesen

Ein Wochenende mit drei höchst unterschiedlichen Shows


Am letzten April- Wochenende konnte das Neu-Ulmer Theaterpublikum in den Genuss drei höchst unterschiedlicher events kommen. Dank gewachsener Partnerschaften und in einem Falle dank eines Mäzens konnte das Theater Neu-Ulm geballt Kleinkunst auf Großstadt-Niveau präsentieren: Den Auftakt am Freitag machten Otto Göttler (unter anderem Steierische, Ukulele, Trompete, Concertina) und seine geniale Musik-Kollegin Geli Huber (Harfe, …

Ein Wochenende mit drei höchst unterschiedlichen Shows weiterlesen

Fulminanter Start in die Saison


Das Theater Neu-Ulm hat (nach der Vorsaison mit den fünf Shows von „Die geheimen Leben von Henry und Alice“) zum Start in die Saison 2016 / 17 eine für seine Verhältnisse wahnsinnig ereignisreiche Woche hingepfeffert: mit drei Gastspiel-Kooperationen und der ersten „richtigen“ eigenen Premiere (Neu-Inszenierung) der neuen Spielzeit.   Da war also sehr viel sehr …

Fulminanter Start in die Saison weiterlesen

Von der Calliope gekeußt


Die Muse der Dichtkunst (ihr Name: Kalliope) hatte sechs Literatur-Guerilleros wild geküsst. Die Folgen dieser Musen-Kuss-Orgie war am 10. Juli 2016 live im Theater Neu-Ulm zu erleben. Und es war für Fabulierkunst-Fans spannender, reicher, unterhaltsamer als für die Fußballfans das anschließende Finale der Europameisterschaft. In jeder Runde traten die "Raub-Dichter" an. Jeweils fünf behaupteten dreist, …

Von der Calliope gekeußt weiterlesen

Sommer-Theater-Special in Neu-Ulm


Am zweiten Juli-Wochenende startet das Theater Neu-Ulm ein Sommer-Theater-Special: bis Anfang August vier Wochenenden mit fünf verschiedenen Stücken. Es beginnt am Samstag, 9. Juli (20 Uhr) mit einer Impro-Show, bei der das Theater mit den Showbuddies kooperiert. Am Tag darauf, Sonntag, 10. Juli gibt es die Welt-Uraufführung von „Von Calliope wild geküsst. Literatur-Guerilla-Aktion“, eine innovative …

Sommer-Theater-Special in Neu-Ulm weiterlesen

Tolle neue Saison


Vier neue Stücke! Alles Komödien! Alle mehr als vielversprechend! Die Termine und die Besetzungen stehen! Erstmals gibt es ein Premieren-Abonnement für vier Premieren (da werden die Plätze fest vergeben) plus zwei sonstige Vorstellungen nach eigener Wahl (da muss jeweils vorher reserviert werden). Kategorie I: statt 132.- Euro nur 114.- Euro Kategorie II: statt 114.- Euro …

Tolle neue Saison weiterlesen