Clarissa ist ein „Flotter Feger“


Clarissa Hopfensitz ist der "Flotte Feger" Liese Meckerle (nomen est omen), Putzfrau eines Mietshauses irgendwo in Schwaben. Keiner da hält sich an den "Kehrwochenplan". "Die sind doch alle nicht ganz sauber!" bruddelt Liese Meckerle und - übernimmt die Treppenreinigung im Alleingang. Sie schrubbt, was das Zeug hält, registriert allerdings en passant für sie erstaunliche Eigenheiten …

Clarissa ist ein „Flotter Feger“ weiterlesen

5 Frauen und ein Mord


Alle lügen wie gedruckt "The plot thickens", pflegen die Briten zu sagen, wenn ein spannender Krimi plötzlich eine verwirrende Wendung nimmt und die Leser(innen) nicht mehr wissen, was sie nun glauben sollen. Da alle fünf Frauen ausnahmslos lügen wie gedruckt, heißt es alle naselang "The plot thickens", der Fall wird für Chiefinspector Hollister immer rätselhafter …

5 Frauen und ein Mord weiterlesen

Fulminanter Start in die Saison


Das Theater Neu-Ulm hat (nach der Vorsaison mit den fünf Shows von „Die geheimen Leben von Henry und Alice“) zum Start in die Saison 2016 / 17 eine für seine Verhältnisse wahnsinnig ereignisreiche Woche hingepfeffert: mit drei Gastspiel-Kooperationen und der ersten „richtigen“ eigenen Premiere (Neu-Inszenierung) der neuen Spielzeit.   Da war also sehr viel sehr …

Fulminanter Start in die Saison weiterlesen

Heinz kocht und Luise Häberle nudelt


"Heinz & Luise" - kann man für Gastauftritte buchen. "Riese & Ko" auch. Tel.: 0173 327 44 00 --- Mail: RieKo@online.de Wenn alle Stricke reissen, wenn Sie noch nicht so richtig wissen, was und wie ... In diesen Zeiten ... Unter allen Umständen ... Oder so und üüüberhaupt ... Sie wissen schon! Wenden Sie sich …

Heinz kocht und Luise Häberle nudelt weiterlesen

Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm


Vor acht Tagen hatte bei uns im Theater Neu-Ulm Premiere: Theresia Walsers bissige Komödie "Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm". Neu-Ulmer Zeitung:"Geistreiche Farce 'Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm' begeistert im Theater Neu-Ulm. ...ein feiner, kurzweiliger und amüsanter Abend mit Tiefgang. Das begeisterte Publikum spendete großen Premierenapplaus." Hier die komplette Rezension Südwest Presse:"Regisseur Ralf Milde …

Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm weiterlesen

Was Frauen wollen


Die letzte Premiere im Jahre 2013 wurde stürmisch bejubelt und bekommt super Rezensionen in der Presse. "Was Frauen wollen", das Lust-Spiel von Luise Häberle, steht der gelungenen Produktion "Mann - sooo ein Theater" in nichts nach. Als Theater-Macher freuen wir uns natürlich darüber,  mit den beiden Stücken jeweils einen Treffer gelandet und beim Publikum einen …

Was Frauen wollen weiterlesen

Noch nie sooo gelacht


"Noch nie sooo gelacht im Theater"- "Schon lange nicht mehr so gelacht" - "Selten so gelacht" - Das Publikum findet "Mann - sooo ein Theater" einfach "sooo zum Schießen" und macht sich "schon vor der Pause in die Hose vor lauter Lachen". Diese Krimi-Komödie haut die BesucherInnen einfach vom Hocker. Bis 24. November 2013 steht …

Noch nie sooo gelacht weiterlesen

Chaos-Lesen im Theater Neu-Ulm, Ausgabe Oktober


(Gastbeitrag von Corina Wagner) Wieder einmal fand das Chaoslesen im Theater Neu-Ulm statt, auch wurde wieder ein Gast eingeladen. Dieser Special Guest (AutorIn oder Promi) liest entweder aus eigenen Werken oder aus dem Lieblingsbuch vor. Robert Scheel war gestern Abend das sogenannte „Gästebuch“, das mit spannenden unter sehr interessanten Seiten aufwartete. Auf der Bühne lauerten …

Chaos-Lesen im Theater Neu-Ulm, Ausgabe Oktober weiterlesen

Vorgestern Augsburg


Auch beim zweiten Auftritt bei den 30. Bayerischen Theatertagen in Augsburg (nach "Willis wilde Weiber" nun) mit "Fast Faust" haben wir das Publikum hörbar begeistert. Unglaubliche 250 ZuschauerInnen bei gleichzeitiger "Konkurrenz" in Form des CL-Finales! Ich weiß nicht, was Thomas Bernhard ("Morgen Augsburg") gegen Augsburg hat(te) ... War das ein Schluss-Applaus! Meine Güte! Und was …

Vorgestern Augsburg weiterlesen