Unser WIG: Gutes Theater machen


Macher sollten zwingend reflektieren, was sie machen. Auch Theater-Macher*innen. Theater kann man nicht einfach so vor sich hin machen. Helmut Mauró  rezensiert im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung (6. Juni 2018) die Anfang März erschienene Biografie der Ruth Hellberg und schreibt da unter anderem: Anlässlich des Todes der Hellberg (2001) hätten die Feuilletons gestaunt "über diese …

Unser WIG: Gutes Theater machen weiterlesen

Advertisements

Dysfunktionale politische Zustände


Heute, 9. Januar 2014, liest man (auf Seie 4) in der Süddeutschen ein PROFIL - Robert Gates US-Verteidigungsminister a.D. sei "Auf Rachefeldzug", wie der Autor Nicolas Richter das Profil überschreibt. Es geht um das  gerade erschienene Buch des Robert Gates mit dem Titel "Duty". Da rappelt's tatsächlich.Richter schreibt unter anderem: "... teilt großzügig aus.Das Parlament …

Dysfunktionale politische Zustände weiterlesen

Schmiere: In oberster Etage niedrigstes Niveau


Mir reicht's mal wieder. Zeitungslektüre (Süddeutsche) und Surfen bestätigten heute erneut: Shakespeare hat recht - "Die ganze Welt ist eine Bühne". Was er in seinen Dramen schon glasklar herausgestellt hat(te), ist durch die jüngere Geschichte bis dato allenthalben zu beobachten: Auf dieser Weltbühne mimen allerhand Schmieristen. Charakterdarsteller sind allenfalls im Bösewicht-Genre zu finden. Am Ende …

Schmiere: In oberster Etage niedrigstes Niveau weiterlesen

Die kleine Komödie am Petrusplatz


Hier nochmal für alle, welche dieses blog besuchen, unser Portrait: Das Theater Neu-Ulm (bis 1997: AuGuSTheater) ist eine professionelle Privatbühne. Es ist seit Oktober 1999 Mitglied im Deutschen Bühnenverein und wird gefördert von der Stadt Neu-Ulm, vom Landkreis Neu-Ulm sowie vom Freistaat Bayern. Das Theater Neu-Ulm ist am 1. April 1994 gegründet worden. Von Claudia …

Die kleine Komödie am Petrusplatz weiterlesen

„Willis wilde Weiber“ very wandervoll


"Willis wilde Weiber" ist zu meiner favorite-Inszenierung (gleich hinter meiner absoluten Nummer eins, "Marlene") geworden. Den vielen guten und sehr guten Vorstellungen seit der Premiere (Weihnachten 2011) wurde gestern (13. Mai 2012) die Krone aufgesetzt: Die Show im Augsburger TIM bei den "30. Bayerische Theatertage" (BTT) war unglaublich ... Man müsste ein Publikum mitnehmen können! …

„Willis wilde Weiber“ very wandervoll weiterlesen

Fehlt es am guten Willen? Oder am Bewusstsein?


Da initiiert der Stadtrat Neu-Ulm eine Reihe „Kultur im Dialog“. Bei der Auftaktveranstaltung geht es um „Integrierte Stadtentwicklung“. Dazu wird der Stadtplaner von Ingolstadt eingeladen. Der referiert über die Bedeutung der „Kreativen Klasse“, streicht heraus, wie wesentlich die weichen Standortfaktoren sind, weist hin auf den Megatrend „People follow people“. Helsinki ist derzeit Welthauptstadt des Design, …

Fehlt es am guten Willen? Oder am Bewusstsein? weiterlesen

Storyteller W.


Es wird viel im net und damit öffentlich diskutiert über W. und das Drumherum. Das ist gut. Wer seine Meinung nicht kundtun will, muss nicht, begibt sich aber einer Möglichkeit, an der politischen Willensbildung mitzuwirken. Ich sage hier nur: Herr Wulff hat Anlass gegeben, dass eine Staatsanwaltschaft beantragt hat, seine Immunität aufzuheben. Die eines amtierenden …

Storyteller W. weiterlesen